Schnelleinstieg durch Klick öffnen

XRechnungen an den deutschen Bund und weitere Empfänger direkt aus ihrem SAP System mit unserem snap Rechnungsausgangsbuch

Kurzüberblick

Mit unserem snap Rechnungsausgangsbuch können Sie problemlos Rechnungen aus Ihrem SAP-System im Format XRechnung an beliebige Empfänger senden. Die Umwandlung zur XRechnung geschieht dabei vollautomatisiert im Hintergrund. Unsere Lösung wird direkt in Ihre bereits etablierten Prozesse eingebettet und macht sich dort von SAP-Standardfunktionalitäten zu Nutze. Dies hat den Vorteil auch nach dem Einspielen von neuen SAP-Releases voll einsatzfähig zu bleiben. Der Versand der Rechnungen kann entweder manuell, mittels Down- und Uploads, oder automatisiert via E-Mail erfolgen. Eine Anbindung zu unserem EDI-Partner PEPPOL wäre ebenso möglich. Unabhängig der gewählten Versandart, verschafft Ihnen unser integriertes Monitoring-Tool stets den Überblick über den gesamten Ablauf des Rechnungsversandes.

Ausgangssituation

Mit der Richtlinie 2014/55/EU, einigten sich alle Mitglieder der Europäischen Union darauf, einen EU-weiten Standard für elektronische Rechnungen einzuführen. In Deutschland wurde diese Richtlinie mit der Einführung der E-Rechnungsverordnung (E-RechV) in nationales Recht umgesetzt.

Mit dem E-Rechnungs-Gesetz wurden alle Bundesstellen dazu verpflichtet, Rechnungen ab einer Höhe von 1.000 EUR in elektronischer Form zu empfangen. Ab dem 27. November 2020 tritt ergänzend für alle Lieferanten an den Bund die Verpflichtung in Kraft, Rechnungen im XRechnungs-Format bei den Bundesbehörden elektronisch einzureichen. 

Anbindung verschiedener Geschäftspartner

Wenngleich der Bund die Möglichkeit anbietet, Rechnungen über ein Portal zu erfassen, ist diese Option für eine Massenverarbeitung von Rechnungen ungeeignet bzw. unverhältnismäßig zeitaufwändig. Hier hilft Ihnen unser snap Rechnungsausgangsbuch (RAB) für S/4HANA bzw. SAP ERP. Der elektronische Austausch von Rechnungen spart Ihnen nicht nur Zeit und Arbeit, sondern reduziert auch die Fehleranfälligkeit, da die Daten direkt aus Ihrem SAP System ermittelt und übertragen werden.

Out-of-the-Box ermöglicht Ihnen das snap Rechnungsausgangsbuch, XRechnungen an den Bund, bzw. Bundesdienststellen und bundesnahe Unternehmen zu übermitteln. Grundsätzlich kann jedoch jeder Partner, welcher eine XRechnung verarbeiten kann, angebunden werden. Aber nicht nur das: Der modulare Aufbau des RABs bietet eine schnelle und unkompliziert Plattform auch weitere Rechnungs-Formate und Rechnungsempfänger elektronisch zu integrieren. Liefern Sie beispielsweise auch an den Österreichischen Bund, können Sie dies ganz bequem über das selbe Tool steuern.


Monitoring & Erweiterugnen

Bei einem hohen Rechnungsvolumen bietet der deutsche Bund die Übertragungswege Webservice via PEPPOL und E-Mail an. Beide Kommunikations-Kanäle werden vom RAB unterstützt. Während die Anbindung mittels E-Mail lediglich eine gültige Registrierung auf der Portal-Seite benötigt, setzt die Anbindung mittels Webservice eine Mitgliedschaft im PEPPOL-Netzwerk voraus. Hier arbeiten wir mit unserm Partner ecosio, welcher Sie als zertifizierter PEPPOL Partner in dieses Netzwerk integrieren kann. Auch hier sind weitere Partner grundsätzlich anbindbar. Alternativ, können Sie auch problemlos Rechnungen aus dem RAB als XML-Datei speichern und auf einer der Rechnungseingangsplattformen des Bundes (ZRE & OZG-RE) hochladen. 

Um nicht den Überblick über Ihre Rechnungen zu verlieren, können Sie im integrierten RAB-Monitor alle Rechnungen verwalten und den aktuellen Status, über den kompletten Prozess hinweg, verfolgen. Von der Freigabe der Rechnung bis zur Rückmeldung des Empfängers - jeder Schritt wird protokolliert und relevante Dokumente werden archiviert. So wissen Sie immer, in welchem Status Ihre Rechnungen gerade sind.

Ein durchdachtes Erweiterungskonzept ermöglicht es, bei Bedarf, zusätzliche Informationen in die elektronische Rechnung einzufügen, um diese an Ihre Bedürfnisse bzw. die des Partners anzupassen. Profitieren Sie von unseren Erfahrungen und der bestehenden Kundenbasis in diesem Bereich. 

Vorteile

  • Einführen der elektronischen Rechnung mit Experten-Know-how
  • Kurze Projektlaufzeit
  • Rechtssichere und lückenlose Archivierung
  • Geringere Fehlerquote als bei manueller Übertragung
  • Einfaches Lizenzmodell
  • Ganzheitliches Monitoring direkt in Ihrem SAP System
  • Keine Middleware notwendig (optional verwendbar - benötigt Anpassungen)
  • Rechnungen aus SD, IS-H sofort verwendbar. FI, REFX,... bei Bedarf integrierbar

Features

  • S/4HANA kompatibel
  • Einfache und schnelle Installation mit ausführlichen Dokumentationen
  • Mapping auf ebInterface 4.0 - 4.3 sowie XRechnung 1.2.0
  • Anbindung an BRZ und BBG direkt aus dem SAP (ohne Middleware)
  • Standardmapping für BRZ und BBG (wird so vom Empfänger angenommen und akzeptiert)
  • Umfangreiches Erweiterungskonzept, um jeden Aspekt des Prozesses auf Ihre Anforderungen anzupassen
  • Überleitung der Rechnungen in das RAB, ganz einfach mittels Nachrichtenfindung

zu anderer snapWARE

SAP KassenSichV gerecht aufrüsten

Rüsten Sie Ihren Betrieb für die Kassensicherungsverordnung auf. Reibungslos in Ihrem SAP ERP / S/4HANA System und selbstverständlich KassenSichV konform ...

Navigation zum Erfolg: Die neue snapMAP als Orientierung im Lösungsdschungel

Darf's ein bisschen mehr Lösung sein? In schnellen Zeiten geprägt von neuen Technologien, Apps, Effizienz und gesetzlichen Anforderungen liegen smarte Lösungen im Trend...

CRM oder Field Service System Integration

Das CRM-System eines Fremdherstellers wie Aurea (Update), Microsoft Dynamics CRM oder Salesforce in ein bestehendes SAP ERP oder in S/4HANA zu integrieren, ist manchmal eine…

snapMAP - steuert Sie zur passenden Lösung
MGE

Markus Gerdenich

Sie haben Fragen oder wünschen eine individuelle Produktvorstellung? Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme:
+43 664 232 70 14
mge@snapconsult.com

Anfrage

Ihr Interesse