Schnelleinstieg durch Klick öffnen
Success Story

SAP XI/PI als zentrale Middleware bei Herba Chemosan

Herba Chemosan modernisiert seine IT. Bislang wurde eine Individualentwicklung am Host-Mainframe verwendet. snap consulting übernahm das Design der Schnittstellen zwischen SAP ERP und Host. Durch offene Standards bietet XI/PI Wartungssicherheit und überzeugt durch Stabilität und Performance.

Ausgangslage:

Bislang verwendete Herba Chemosan eine Individualsoftwareentwicklung am Host-Mainframe für die Lagerverwaltung und ERP-Funktionalitäten. Um die Prozessabläufe durch einheitliche SAP Business Standards zu harmonisieren, wurden im Zuge des Projekts die ERP-Prozesse nahezu ganzheitlich in die SAP-Landschaft migriert und durch SAP-Komponenten ersetzt. Lediglich das Warehouse Management, die Bestandsführung sowie die Herba-spezifischen Rabatte und Konditionen verbleiben aufgrund besonderer Anforderungen vorerst am Legacy-Host. Die Auslagerung der Funktionalitäten auf SAP bei gleichzeitigem Verbleib der Lagerverwaltung am Host wird durch ein dezentrales Warehouse Management-Szenario gelöst. 

snap consulting übernahm das Design der Schnittstellen zwischen SAP ERP und Host-System. Technisch erfolgte die Umsetzung mittels SAP Exchange Infrastructure (XI/PI), der SAP Middleware-Lösung für den Datenaustausch zwischen SAP und Fremdsystemen. Durch die Verwendung offener Businessstandards bietet die XI/PI langfristige Wartungssicherheit und überzeugt durch Stabilität und Performance. Als zentrale Middleware eingesetzt ermöglicht die XI/ PI die Bündelung aller internen und externen Systemschnittstellen in einer einzigen Steuerungskomponente mit vielen umfangreichen Monitoring-Funktionen.

 

 

Auftraggeber Herba Chemosan: 

Die Herba Chemosan Apotheker-AG ist führender Pharmagroßhändler und –dienstleister Österreichs. Über ein dichtes und dynamisches Logistiknetzwerk beliefert das Unternehmen mehrmals täglich über 1.000 Apotheken, Ärzte und Krankenanstalten mit Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten. Nahezu jedes zweite Medikament, das in einer österreichischen Apotheke abgegeben wird, stammt aus einem der Herba Chemosan-Logistikzentren. Mit einem Marktanteil von 48 % ist Herba Chemosan Branchenführer in der Pharmadistribution. 

Anfrage