Schnelleinstieg durch Klick öffnen

Wir bringen die Pfeilchen auf den Boden! Das snap „iTeam“ ...

Ganz schnell werden Schnittstellen „gezeichnet“ – ein Kästchen links – eines rechts – dazwischen einen „fetten Pfeil“ – fertig ist die Schnittstelle! Doch hinter diesem Pfeil können sich große Schwierigkeiten verbergen. snap Experten des „i(ntegrations)Team“ stellen die korrekte Umsetzung sicher!

Vielfach werden Schnittstellen unterschätzt oder „zu spät angegangen“. Am Flipchart lässt sich eine Schnittstelle ja leicht zeichnen. Kästchen repräsentieren die zu integrierenden Systeme, ein einfaches Pfeilchen für eine asynchrone Schnittstelle – einen Doppelpfeil für die synchrone Variante…

Gerade im SAP Umfeld gibt es eine Vielzahl an Technologien und Produkte die zur Implementierung von Schnittstellen eingesetzt werden können: soll man auf Webservices, REST oder doch auf die Klassiker wie RFC, ALE, IDoc setzen? Asynchron oder synchron? Eine Middleware wie SAP PI/PO, oder den kleinen Bruder SAP Business Connector – oder überhaupt Point-to-Point? SAP NetWeaver Gateway oder vielleicht doch die Cloud einmal ausprobieren? Wie soll das Monitoring und damit der tägliche Umgang mit der Schnittstelle aussehen? Wer soll denn überhaupt die Überwachung übernehmen? Die SAP-Basis oder doch der Fachbereich? Und wie bekommt man die aufgetretenen Fehler wieder behoben? 

Welche Fragen sollte man stellen um die richtige Technologie-Entscheidung zu treffen und damit eine effiziente, stabile und performante Schnittstelle implementieren zu können?

Bei snap sind Sie jedenfalls im Bereich Schnittstellen / Connectivity / Integration im SAP aber auch im non-SAP Bereich an der richtigen Stelle! Denn unsere Berater des „iTeam“ („i“ steht dabei für Integration) haben sich dem Thema Schnittstellen hauptberuflich und nicht nur „nebenbei“ verschrieben! Alle verfügen über eine – speziell in diesem Bereich so wichtige – langjährige Erfahrung und begleiten Sie von der Anforderungserhebung (z.B. mit UML) über die eigentliche Implementierung, bis zur Nachbetreuung.

Auch bei Spezialthemen wie kundenspezifische Schulungen, Coaching, Middleware-Strategien, Hoch-Verfügbarkeits-Lösungen und Einbindung in Ihre Monitoring-Infrastruktur - wir haben stets die richtigen Antworten.

Denn für alle aus dem „iTeam“ gilt: Schnittstellen sind unsere Leidenschaft und keine Nebenbeschäftigung!

Bestellfreigabeprozesses mit biometrischer Signatur & SAP FIORI (VIDEO)

In unserem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie Dokumente in SAP digital signieren.

Mit dieser "4-dimensionale" Unterschrift lassen sich Personen identifizieren so das...

snap Newsletter 2017 Vol. II

Was versteckt sich hinter den § zur UID Prüfung, der Fälschungsrichtlinie oder der Registrierkasse aus Sicht der IT.

Wir haben die Antworten.

Interview (Pharma-)Grosshandel mit A. Hois

Sicherheit bei der Medikation

Die EU-Fälschungsrichtlinie hat Auswirkungen auf Logistik, Prozesse und Lagerhaltung. Alexander Hois erklärt, was auf den Pharma-Großhandel zukommt.

Das könnte Sie auch interessieren

Events

  • 16
    May

    WÜMEK - Interdisziplinärer Kongress für Technik und Hygiene im Krankenhaus

Anfrage

In dringenden Fällen rufen Sie bitte unsere kostenfreie Hotline an!
  • +43 1 617 57 84 (AT)
  • +49 811 124400-0 (DE)