Schnelleinstieg durch Klick öffnen

E-Rechnung -
Nichts leichter als das - mit unserem RAB (Rechnungsausgangsbuch) für SAP

Ein Standard für alle EU-Länder

Mit der Richtlinie 2014/55/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014, einigten sich alle Mitglieder der Europäischen Union unter anderem darauf, einen EU-weiten Standard für elektronische Rechnungen herauszubringen. Dieser Standard wurde am 28. Juni 2017 durch das Europäische Komitee für Normung (CEN) in zwei Teilen - EN 16931-1:2017 und EN 16931-2:2017- veröffentlicht. Die Europäische Kommission hat diese beiden ersten Teile am 17. Oktober 2017 in ihrem offiziellen Journal referenziert

 

„Alles muss, nichts kann“

Ab dem 18. April 2019 müssen alle zentralen öffentlichen Auftraggeber, die unter diese Richtlinie fallen, in der gesamten EU elektronische Rechnungen empfangen und verarbeiten können. Dezentralen öffentlichen Auftraggebern können – je nach Mitgliedstaat – weitere 12 Monate Umsetzungszeit gewährt werden (also bis zum 18. April 2020). Aber Vorsicht, in Deutschland gelten aufgrund der nationalen E-Rechnungs-Verordnung andere Fristen, nämlich der 27. Nov. 2018 für die obersten Bundesbehörden bzw. der 27. Nov. 2019 für sonstige Bundesbehörden.

 

XRechnung als neuer Standard in Deutschland

Durch die XRechnung werden die europäischen Vorgaben der EN 16931 entsprechend den nationalen Erfordernissen konkretisiert und erweitert. Der deutsche XRechnungs-Standard stellt also die nationale Spezifizierung der EN 16931 dar.

 

Die Situation in Österreich

In Österreich spiegelt das ebInterface 5.0 die nationale Spezifizierung der europäischen Norm wider.

Seit Sommer 2017 laden die Österreichischen Bundesbahnen ihre Geschäftspartner ein, künftig jede Rechnung im Format des Bundes über das Bundesrechenzentrum (BRZ) elektronisch einzubringen.Mit dem E-Rechnungs-Tool der snap sind sie in wenigen Schritten ÖBB fit. 

Seit 01.01.2014 ist die Verpflichtung zur elektronischen Rechnungslegung an den Österreichischen Bund in Kraft getreten. Seit diesem Zeitpunkt werden keinerlei Papierrechnungen (inkl. Mail) mehr akzeptiert. Die Daten müssen entweder über ein Portal oder mittels Schnittstelle (WebService mit XML im ebI-Format) eingebracht werden.

 

Ihr Vorhaben - unsere Best Pratice Lösung dafür

Die manuelle Übernahme eignet sich bei wenigen Rechnungen, ist für eine Massenverarbeitung jedoch ungeeignet. Hier hilft Ihnen unser Rechnungsausgangsbuch (RAB) für S/4HANA bzw. SAP ERP.  Das RAB unterstützt in Österreich die Verwendung aus den Modulen SD, FI und IS-H sowie den Versand an BBG und BRZ bereits out-of-the-Box. Seit 2017 sind auch Empfänger wie die Länder Kärnten und Oberösterreich, ÖBB, oeNB,.. möglich - unsere Software unterstützt auch diese Empfänger.

Der modulare Aufbau des RAB ermöglicht es auch, andere PartnerInnen und Formate in kurzer Zeit einzubinden (z.B. ZUGFeRD, XRechnung). Das RAB versetzt Sie in kürzester Zeit in die Lage, den elektronischen Austausch von Rechnungen durchzuführen und bestehende händische Arbeit durch eine Vollautomatisierung abzulösen. Dabei wird nicht nur Zeit, sondern auch die Fehleranfälligkeit reduziert. Der RAB Monitor ermöglicht es Ihnen, die elektronischen Rechnungen in jedem Status nachzuvollziehen und zu verfolgen.

Von der Freigabe der Rechnung bis zur Rückmeldung durch den Empfänger, jeder Schritt wird protokolliert und relevante Dokumente archiviert. Ein durchdachtes Erweiterungskonzept ermöglicht es Ihnen bei Bedarf, zusätzliche Informationen in die elektronische Rechnung einzufügen, um diese an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Profitieren Sie von unseren Erfahrungen und der bestehenden Kundenbasis in diesem Bereich. Sprechen Sie uns darauf an, wie Sie Ihren bestehenden Ein- oder Ausgangsrechnungsprozess mit Hilfe unserer Best-Practices optimieren können - gerne demonstrieren wir Ihnen unsere Lösung bei einem persönlichen Termin oder auch über ein Webinar! 

snapware Barcodetool - Anpassungen hinsichtlich der EU-Arzneimittelfälschungsrichtlinie

In der Version 1.14 des Barcodetools haben wir Erweiterungen rund um die kommende EU-Arzneimittelfälschungsrichtline umgesetzt. Data Matrix Codes werden vom Tool erkannt und können...

snapware UID CHECK - GP(BP) Fähigkeit, Englisch, Fuzzy Adressvergleich...

Unser beliebtes UID CHECK Tool ist um ein paar Features erweitert worden: Englisch ist jetzt Teil der Auslieferung. Auch die vollständige Unterstützung des SAP Geschäftspartners...

Online Invoice Registration in Ungarn

Projektrückblick auf die Implementierung - Anforderungen, Herausforderungen und die Implementierungsvariante über die SAP Cloud Platform

Das könnte Sie auch interessieren

  • Workflows nutzen
MGE

Markus Gerdenich

Sie haben Fragen? Ich freue mich auf Ihren Anruf unter:
+43 664 232 70 14

Events

Anfrage

In dringenden Fällen rufen Sie uns bitte an!
  • +43 1 617 57 84 (AT)
  • +49 811 124400-0 (DE)